1932 legte Helene Grulke mit dem „Haus der Barmherzigkeit“ den Grundstein für die Stiftung Waldheim. Heute sind wir ein modernes, zertifiziertes Unternehmen mit über 600 Mitarbeitern, die in 37 verschiedenen Berufsfeldern tätig sind. 


Für Menschen mit Behinderung haben wir sehr viele Angebote im stationären und ambulanten Bereich. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren finden bei uns ihr Zuhause. Wir begleiten sie ein Leben lang, stärken ihre Eigenkompetenz und schaffen Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.  


Infos in einfacher Sprache, klick hier!

Impfdurchbruch am Hesterberg

Leider hat es in unserer Wohnstätte in Dörverden einen sogenannten “Impfdurchbruch“ gegeben. 19 von 21 Bewohner/innen sind mit dem Coronavirus infiziert, sechs Mitarbeiter/innen sind ebenso betroffen.

 

Dies obwohl alle Personen vollständig geimpft sind.

 

Die Krankheitsverläufe können als größtenteils mild bezeichnet werden.

 

Auch wenn in der Medizin solche Impfdurchbrüche bekannt sind, ebenso die milden Verläufe, werten wir das Geschehen als Signal aufmerksam zu bleiben.  

 

 

Bitte lesen Sie unsere Corona-Vorbeugemaßnahmen

 

 

Corona in leichter Sprache